Was tun bei Panikattacken?

Nov 15, 2022 | 0 Kommentare

Frau steht mit Panikattacke an der wand

Ursachen

Ein Ereignis kann uns Menschen gewaltig aus der Bahn werfen. Sei es eine körperliche Bedrohung, eine emotionale Bedrohung, ein Unfall, eine Operation, ein Todesfall, ein Krieg und so viel mehr…

Der Körper merkt sich Details aus diesem Ereignis, die uns selber gar nicht bewusst waren. Eine Farbe, ein Geruch, ein Geräusch, eine Form oder etwas ganz Anderes. Jedesmal, wenn wir diesen Reiz wieder wahrnehmen, auch unbewusst, setzt die gleiche Reaktion ein wie beim ersten Mal. Meistens jedesmal ein wenig stärker.

Damals hat die Reaktion Sinn gemacht, ja Dir vielleicht sogar das Leben gerettet. Heute ist sie sinnlos und macht Dir das Leben schwer!

Glücklicherweise musst Du nicht wissen, was die Panikattacke auslöst. Was Du wissen musst, ist wie Du Deinem Nervensystem beibringen kannst anders auf den gleichen Reiz zu reagieren.

Hilfe

In diesem Video erfährst Du wo der betroffene Nerv überall Einfluss hat. Und warum es sich so anfühlt, als würdest Du sterben. Du erfährst was Du tun kannst, um schrittweise Sicherheit zu gewinnen, was Du in dem Moment tun kannst und wie Du dauerhaft frei werden kannst davon.

Viel Spass damit!
Renate

Was tun bei Panikattacken?
Renate Baschung

Renate Baschung

Craniosacral Therapie

Im Übergang zur Pubertät noch einmal ein Jahr mit drei grossen Operationen und viel Schmerz und noch viel mehr Angst.

So wusste ich schnell und sehr sicher, was ich werden wollte. Ärztin. Doch ich scheiterte an meinem Englischlehrer und wurde Physiotherapeutin. Heute bin ich ihm dankbar dafür, denn in dem engen System, hätte ich als Ärztin viel weniger erreichen können.

Der Schmerz überwältigte mich erneut, diesmal in Form von Patienten, denen ich nicht helfen konnte. Ich folgte jeder Weiterbildung, die ich finden konnte, um endlich in Frieden zu kommen mit dem Schmerz. Es ist mir gelungen. Ich bin Expertin für Schmerz und Angst. Und helfe täglich Menschen dabei in Frieden zu kommen mit ihrem Schmerz.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: